REISEAGENTUR „TRANSKRUIS“

Leitende Managerin der Reiseagentur „Transkruis“ - Alla Romantsova

Tel. +38(04841) 67-184

REISEAGENTUR „TRANSKRUIS“

Die Reiseagentur „Transkruis“ von der Passagierflotte-Abteilung der PAG UDP wurde im 1992 gegründet; ab 1997 beschäftigt sie sich mit Empfang und Exkursionsbedienung der ausländischen Gäste, die die Ukraine mit Passagierschiffen von der PAG UDP sowie auch von ausländischen Schifffahrtsunternehmen besuchen.

In der Absicht, die ausländischen Gäste in die ukrainische Donauregion anzulocken, wurden die Reiserouten mit Anlauf des Passagierschiffes in Ismail und Wilkowo, sowie auch mit Ausflugsprogramm im Donaudelta von der Reiseagentur „Transkruis“ entwickelt und angewendet. Zwischenzeitlich hat es geklappt, die heftige Nachfrage nach Reisen mit Anlauf ins ukrainische Donaudelta auf dem europäischen Tourismusmarkt herauszubilden; als Ergebnis besuchen Tausende von ausländischen Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die ukrainische Donauregion.

Ab 2004 sind in Wilkowo die ausländischen Passagierschiffen angelaufen, und zwar: MS „Johann Straussvom österreichischen Reiseveranstalter „Austrian River Cruises”; MS „Swiss Crown”, MS „Aureliavom schweizerischen Reiseveranstalter Scylla Tours”; MS „Bellevue“ vom deutschen Reiseveranstalter „Handinhand Tours“; MS „Nestroy“ vom österreichischen Reiseveranstalter „GTA SKY WAYS”; MS „Isabella”, MS „Rhapsody”, MS „Elegant Lady” vom deutschen Reiseveranstalter „A Vista Reisen”; MS „A-Rosa Mia“, MS „A-Rosa Silva”, MS „A-Rosa Bellavom deutschen Reiseveranstalter „A-Rosa”. Ab 2006 besuchen die ausländischen Gäste die Stadt Ismail; für die organisiert die Reiseagentur „Transkruis“ die Stadtrundfahrt. Dieses Jahr haben uns MS Nestroy“, MS „Aurelia“, MS „Sophia“ und MS „Dnepr Prinzessin“ besucht.

Die Reiseagentur „Transkruis“ bietet den ausländischen Gästen die folgenden Ausflüge an: ein Wassertour ins Donaudelta zum Kilometer Null; ein Stadtrundgang in Wilkowo mit Besuch desBesuchszentrums“ und der orthodoxen Nikolaus-Kirche; ein Stadtrundfahrt in Ismail mit Besuch des Dioramas, der Bildergalerie und der Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kathedrale; ein Volkskunstprogramm.

Auf gemeinschaftlichen Wunsch können die Wasserpartien mit dem Exkursionsschiff „Evgeniy Kosyakov” im Hafengebiet organisiert werden. Das Transfer von organisierten Gruppen nach dem rumänischen Hafen Tulcea (2 Stunde unterwegs) ist auch möglich.